Corona-Mieterschutz-Rechner für Mieterinnen und Mieter

Die Coronavirus-Krise hat Sie erreicht? Sie können Ihre Miete nicht zahlen? Der Corona-Mieterschutz-Rechner hilft! Schnell & kostenlos!

Mieterschutz wegen Corona-Krise im Überblick:

  • Gilt für Wohnimmobilien, Gewerbeimmobilien und Verpachtungen
  • Gilt für Mietausfälle im Zeitraum 1. April 2020 bis zum 30. Juni 2020
  • Nichtzahlung der Miete muss auf den Auswirkungen der Corona-Virus-Pandemie beruhen
  • Zusammenhang zwischen Nichtzahlung und Corona-Virus-Pandemie ist im Streitfall glaubhaft zu machen
  • Vermieter sollte über den Mietausfall informiert werden
  • Kündigungsschutz für diese Mietschulden bis zum 30. Juni 2022. Die Kündigung des Miet- bzw. Pachtvertrages aus anderen Gründen bleibt zulässig.
  • Mieter und Pächter haben zwei Jahre Zeit, bis zum 30. Juni 2022, diese Mietschulden zu begleichen
  • Verzugszinsen können erhoben werden

Mein Einkommen hat sich erheblich verringert

Vielen Dank für Ihr Interesse, aber Sie können wahrscheinlich nicht von dem aktuellen gesetzlichen Kündigungsschutz profitieren.
Es geht um meine

Monatliche Warmmiete der Privatwohnung (in Euro)

Sie dürften die Miete für Ihre Privatwohnung wegen erheblicher Einkommenseinbußen aufgrund der Corona-Krise bis Juni 2020 aussetzen. Diese durch die Corona-Pandemie entstandenen Mietschulden müssen Sie spätestens bis zum Juni 2022 zurückzahlen.
Um den Corona-Mieterschutz zu erhalten, sollten Sie ab Juli 2020 zur Miete einen monatlichen Aufschlag von € bis Juni 2022 zahlen.
Was Sie jetzt tun können: Verschicken Sie dieses Musterschreiben ausgefüllt und unterschrieben an Ihren Vermieter.

Monatliche Warmmiete der Gewerbeimmobilie (in Euro)

Sie dürften die Miete für Ihre Gewerbeimmobilie wegen erheblicher Einkommenseinbußen aufgrund der Corona-Krise bis Juni 2020 aussetzen. Diese durch die Corona-Pandemie entstandenen Mietschulden müssen Sie spätestens bis zum Juni 2022 zurückzahlen.
Um den Corona-Mieterschutz zu erhalten, sollten Sie ab Juli 2020 zur Miete einen monatlichen Aufschlag von € bis Juni 2022 zahlen.
Was Sie jetzt tun können: Verschicken Sie dieses Musterschreiben ausgefüllt und unterschrieben an Ihren Vermieter.

Sie dürften die Miete für Ihre Privatwohnung und Gewerbeimmobilie wegen erheblicher Einkommenseinbußen aufgrund der Corona-Krise bis Juni 2020 aussetzen. Diese durch die Corona-Pandemie entstandenen Mietschulden müssen Sie spätestens bis zum Juni 2022 zurückzahlen.
Privat: Um den Corona-Mieterschutz zu erhalten, sollten Sie ab Juli 2020 zur Miete einen monatlichen Aufschlag von € bis Juni 2022 zahlen.
Gewerbe: Um den Corona-Mieterschutz zu erhalten, sollten Sie ab Juli 2020 zur Miete einen monatlichen Aufschlag von € bis Juni 2022 zahlen.
Was Sie jetzt tun können: Verschicken Sie dieses Musterschreiben ausgefüllt und unterschrieben an Ihre Vermieter.

Ein unverbindliches Angebot: Für Richtigkeit und Vollständigkeit sowie für ermittelte Auswertungsergebnisse wird keine Gewährleistung übernommen. Die Datenschutzerklärung finden Sie » hier «.

Der Corona-Mieterschutz-Rechner wurde erstellt durch BAROIAN & EbianDesign.

© RA Ilias Uyar | Alle Rechte vorbehalten | Impressum | Datenschutz | AGB | Widerruf

© RA Ilias Uyar | Alle Rechte vorbehalten | Impressum | Datenschutz | AGB | Widerruf

© RA Ilias Uyar | Alle Rechte vorbehalten | Impressum | Datenschutz | AGB | Widerruf